Katrin Trautwein «Schwarz – die Königin der Farben»

KATHRIN TRAUTWEIN, FARBMANUFAKTUR KT.COLOR

«Schwarze Flächen haben eine starke Präsenz und strahlen eine eigene Magie aus.» Katrin Trautwein beschäftigt sich seit vielen Jahren intensiv mit der Schwarz als Farbe und als Gestaltungsmittel von Räumen. Sie widersetzt sich der gängigen Definition, Schwarz mit der Abwesenheit von Licht gleichzusetzen und zeigt, wie mit dunklen Farbtönen Räume verändert und Atmosphären geschaffen werden können. In Zusammenarbeit mit Hella Jongerius entwickelte sie sechzehn Schwarztöne, die den Reichtum dieser Farbe sichtbar machen. Doch Trautwein betrachtet eine Farbe nie isoliert, sondern immer im architektonischen Gesamtzusammenhang. Schwarz braucht Weiss, braucht andere Farben, um seine Wirkung zu entfalten.

Katrin Trautwein steht Farbsystemen kritisch gegenüber und plädiert dafür, Farbe als Material zu verstehen und sie nicht losgelöst von ihrem Träger zu betrachten. Hier ist sie in Bertille Laguets Ausstellung «Faire le noir» in bester Gesellschaft. Laguet erforscht Schwarz in Verbindung mit Eisen, Stahl und Aluminium. Die Designerin wird an dem Abend ebenfalls anwesend sein.

Zur Person: Katrin Trautwein ist promovierte Chemikerin und Farbspezialistin. Sie erforscht und produziert seit über zwanzig Jahren Farben aus natürlichen Pigmenten. International bekannt wurde sie mit der Rekonstruktion der Rezepte von Le Corbusiers legendären Farbskala. 1998 gründete sie die Farbmanufaktur kt.COLOR in Uster bei Zürich, mit der sie hochwertige Farben herstellt und neue Farbreihen entwickelt. Ihre Expertise und Erfahrung bringt sie in die Zusammenarbeit mit Hochschulen, ArchitektInnen, DenkmalpflegerInnen und BauherrInnen ein.

Das bei Lars Müller Publishers erschienene Buch «Schwarz – Black» von Katrin Trautwein kann an dem Abend für 30 CHF erworben werden.

Links

ktcolor.ch